Fotograf suchen:
Sind Sie Fotograf ?     >> Jetzt eintragen
Fotografen >> fotograf-infos >> Stockphotos: Mit Fotos zusätzlich Geld verdienen?

Stockphotos: Mit Fotos zusätzlich Geld verdienen?





Stockphoto-Anbieter wie Fotolia wachsen & sind für viele Fotografen mittlerweile zweite Einnahmequelle

Die Anbieter für so genannte Stock-Photos werden immer mehr, dabei behaupten sich immer mehr die Platzhirsche in der Branche und erweitern ihr Dienstleistungsangebot. Erst kürzlich hat beispielsweise der Anbieter “Fotolia” seinen Service um Videos ergänzt und die Suche verfeinert. Doch auch wenn viele Fotografen sich dagegen sträuben und es als abwertend empfinden, kann man mit Stockphotos dennoch ein zusätzliches Einkommen schaffen – bei einer solchen Menge an Fotos, die auf der Festplatte schlummern.

Auch viele Hobbyfotografen kommen hierbei nicht zu kurz:
Wer im letzten Urlaub tolle Fotos geschossen hat, kann diese erfolgreich bei Fotolia und weitere Stockphoto-Anbietern einstellen und damit Geld machen. Hierbei lässt sich bei professioneller Arbeitsweise und dem Auge fürs Detail gutes Geld machen, wie mehrere Fotografen bereits wissen. Aber wie setzt man die Fotos richtig in Szene, um auch erfolgreich Fotos zu verkaufen?

Die deutsche Tageszeitung ‘Bild’ hat mehrere Fotografen bei Fotolia interviewt und heute eine Top-10-Liste der besten Tipps veröffentlicht, wie man am besten bei Stockphoto-Anbietern Geld verdient. Wir veröffentlichen einen kleinen Auszug aus dieser Liste:

  • Finden Sie Ihren Stil & bleiben sie ihm treu – je nachdem, ob es Ihnen besser liegt, Models gekonnt in Szene zu setzen oder aber bei Produkten und Materialien besser hinschauen
  • Setzen Sie auf Fotos, die auch verwendet werden können: Wirkungsvolle Fotos von Menschen, Emotionen und besondere Fotos
  • Bildbearbeitung – viele Fotos müssen nachträglich korrigiert werden. Sie sollten die Tricks von Photoshop & Co bereits beherrschen
  • Pflegen Sie Ihr Portfolio regelmäßig: Entfernen Sie Fotos, die nicht gut ankommen, pushen Sie Fotos, die starke Resonanz bringen
  • Eine gute Vorbereitung ist das halbe Shooting: Bereiten Sie sich vor, wählen Sie die Motive bedacht
  • Haben Sie fotogene, hübsche, ausstrahlende Menschen in Ihrem Freundeskreis? So haben beide etwas davon.

Viele Fotografen lehnen es bewusst ab, in Photostock-Archiven vertreten zu sein – für viele empfiehlt sich aber, zumindest die nicht benötigten Fotos von neutralen Gegeständen hinein zu setzen, anstatt diese verstaubt herum liegen zu lassen – denn auch bei riesigen Portalen sind immer noch sehr viele Nischen zu füllen.





fotograf-infos - ähnliche Inhalte