Fotograf suchen:
Sind Sie Fotograf ?     >> Jetzt eintragen
Fotografen >> marketing >> Umsatz steigern durch Suchmaschinenoptimierung?

Umsatz steigern durch Suchmaschinenoptimierung?





Jeder Fotograf mit eigener Website wird früher oder später an dem Wort “Suchmaschinenoptimierung” nicht vorbei kommen. Doch was ist das eigentlich – kann man damit wirklich den Umsatz steigern? Get-Foto.de bringt ein wenig Licht ins Dunkel…

Des öfteren hört man hier und da das Wort “Suchmaschinenoptimierung” – als Laie kann man meist mit diesem Begriff nicht viel anfangen, weiß jedoch, dass das wohl irgendwie mit den Internet-Suchmaschinen zusammenhängt. Aber wie war das nochmal mit dem optimieren – oder besser gesagt: Was genau wird da eigentlich “optimiert”?

Um das Prinzip der Suchmaschinenoptimierung (häufig abgekürzt mit “SEO“, dt. Search Engine Optimization) besser zu verstehen, sollte man sich zunächst einmal das Internet “von oben betrachtet” mit dem Blick für´s Ganze ansehen: Unzählige Webseiten, PDF-Dokumente, Dateien – alle auf unzählige Server in der ganzen Welt verstreut. Es grenzt praktisch an ein Wunder, dass man bei dieser unvorstellbaren Masse an Informationen noch tatsächlich das findet, wonach man sucht – das Zauberwort: Suchmaschinen.

Suchmaschinenoptimierung = mehr Besucher?

Suchmaschinen crawlen sich von Webseite zu Webseite und sammeln Infos über die Inhalte der jeweiligen Seiten – so kann die Website anhand diverser Kriterien einem bestimmten Themengebiet durch bestimmte Schlüsselwörter zugeordnet werden. Durch unzählige Algorithmen werden den Websites unterschiedliche Prioritäten bei unterschiedlichen Suchbegriffen zugeordnet, die von sehr vielen Kriterien abhängen.

Den eigenen Internetauftritt im Internet zu haben ist mittlerweile in nahezu allen Branchen gang und gebe: Das Internet ist das Medium der Zukunft (oder besser gesagt: das Medium der Gegenwart). Ohne die eigene Internetpräsenz fehlt jedem professionellem Unternehmen ein wichtiger Bestandteil des Kundenservice und meist auch ein ernst zu nehmender Vertriebsweg. Eine eigene Website im Internet zu haben ist jedoch nicht das Wichtigste: “Wenn man in den relevanten Suchergebnissen nicht gut positioniert ist und erst auf der fünften Suchergebnis-Seite von Google landet sollte man sich fragen, was man mit der eigenen Website überhaupt bezwecken möchte. Das beste Produkt nutzt keinem Menschen etwas, wenn man es nicht findet” unterstreicht Badouch, Geschäftsführer der Rami Media Production (www.rami-media.de) welche sich seit mehreren Jahren bei namhaften Kunden um die langfristige Suchmaschinenoptimierung kümmert.

Die erste Seite in den Suchergebnissen ist wohl die wichtigste. Die meisten User schauen sich bei einer allgemeinen Suche meist nur die ersten 3 – 5 Ergebnisse an. Ist man unter den ersten Ergebnissen nicht präsent, kann man meist abwinken.

Stärkerer Umsatz durch SEO?

“Man richtet sich in aller erster Linie an den Suchmaschinen-Giganten Google, welcher den größten Teil der Suchabfragen abdeckt und auch viele weitere Webverzeichnisse mit Inhalten füttert. Möchte man im Internet mit der eigenen Website gut gefunden werden wird vorausgesetzt, dass die Website den Kriterien von Google entspricht” ergänzt Badouch. Dabei ist es nicht nur wichtig den Voraussetzungen zu entsprechen: Es handelt sich hierbei viel eher um fortlaufende Arbeit, die viele verschiedene Gesichtspunkte abdeckt. Aus verschiedenen Gründen:

Zum Einen sind aufgrund der konstanten Verbesserungen des Algorithmus verschiedene regelmäßige Anpassungen notwendig: Nur weil man heute mit dem gewünschten Suchbegriff ganz oben in den Suchergebnissen steht heißt das noch lange nicht, dass es in einem Monat immer noch so sein wird. Andererseits schläft die Konkurrenz nicht – Suchmaschinenoptimierung ist keine einmalige Sache, sondern ein fortlaufender Prozess: Um mit einem Keyword eine gewünschte Position zu erreichen, kann es manchmal Monate oder Jahre dauern – je nachdem, wir stark das gewünschte Suchwort umkämpft ist. Hier hat man es mit Nischen und spezifischen, auch regional eingegrenzten Suchbegriffen oder auch kombinierten Suchwörtern wie etwa “Hochzeitsfotograf orientalisch Stuttgart-Zuffenhausen” viel einfacher als mit allgemeinen Begriffen wie “Auto”.

Optimierung – ein fortlaufender, erfolgbringender Prozess

Der Google-Algorithmus wird – in etwa so wie das Rezept für die allseits beliebte Coca Cola – wie ein Staatsgeheimnis bewahrt. Verständlich, denn man möchte nicht, dass dieser zum eigenen Vorteil ausgenutzt wird. “Allerdings gibt es sehr viele bekannte Kriterien, so etwa die Links. Umso mehr andere Websites auf Ihre Website verlinken, desto höher muss wohl die Priorität Ihrer Website sein. Das ist wohl oberflächlich betrachtet die bekannteste Sache hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung – allerdings nur einer von sehr vielen Punkten, die ein professioneller und erfolgreicher Suchmaschinenoptimierer beachten muss” ergänzt er. Letztendlich ist es auch zu Gunsten von Google, wenn man die Website auf natürlichem Weg und mit legalen (=von Google zugelassenen) Methoden optimiert.

Fotograf-Website ganz oben in den Suchmaschinen

Weiteres zum Thema Suchmaschinenoptimierung und effektives Marketing im Internet – insbesondere für Fotografen zur besseren Positionierung der eigenen Website in Suchmaschinen und damit zur Steigerung der Neukunden / Anfragen – finden Sie regelmäßig bei Get-Foto.de. Am Besten fügen Sie Get-Foto zu den Favoriten hinzu – so haben Sie uns stets griffbereit.

Tipp: Profitieren Sie vom starken Bekanntheitsgrad von Get-Foto.de – wir sind mit den häufig gesuchten Suchbegriffen wie etwa “Fotograf” “Angebot” und weiteren relevanten Begriffen ganz oben auf den ersten Plätzen. Tragen Sie Ihre Foto-Website kostenlos in unserem Fotografenverzeichnis ein: Eigener Text, Kontaktdaten und ein Link zu Ihrer Website sind nur ein paar von vielen Dingen, die Sie als Fotograf kostenlos bei Get-Foto.de veröffentlichen dürfen. Jetzt kostenlos eintragen…





marketing - ähnliche Inhalte