Fotograf suchen:
Sind Sie Fotograf ?     >> Jetzt eintragen
Fotografen >> marketing >> Wie kommt man an Foto-Aufträge?

Wie kommt man an Foto-Aufträge?





Wie bekommt man als Fotograf neue Aufträge?

Diese Frage stellen sich viele Fotografen zwangsweise, die am Beginn Ihrer Karriere stehen. Je nachdem, wieviel Budget zur Verfügung steht, begegnet man im Internet den verrücktesten und ausgefallensten Ideen zur Neukunden-Akquise im Bereich Fotografie.

In der Tat unterscheidet sich die Akquise beim Fotografen nicht sehr stark von anderen künstlerischen Berufen und Jobs in der Dienstleistungsbranche: Alle Antworten zur Frage nach der Generierung von neuen Kunden – ganz gleich ob es sich hierbei um Hochzeitsfotos, Portraits oder sonstige Sparten der Fotografie handelt – findet der Fotograf, wenn er sich in die Lage seines zukünftigen Kunden versetzt.

Möchte man neue Kunden angeln, sollte man sich selbst zunächst einige Fragen stellen: Welche Kunden möchte ich eigentlich haben? Was ist meine Zielgruppe und wie komme ich an diese heran? Verständlicherweise geht hier der Hochzeitsfotograf total anders vor als ein Fotograf, dessen Zielgruppe ausschließlich Unternehmen und Geschäftskunden sind (z.B. Werbefotos, Produktfotos etc.).

Versetzen Sie sich in die Lage des Kunden:
Würden Sie einem Dienstleister einen Auftrag vergeben, dessen Arbeitsweise und Qualität Sie nicht kennen? Sicher nicht – vor Allem dann, wenn es wichtige Angelegenheiten sind. Ganz gleich ob es sich um die Hochzeitsfeier, Fotos bei einem besonderen Event oder Bewerbungsfotos handelt – der Kunde bezahlt für Ihre Arbeit und möchte deshalb professionelle Arbeit, die ihm (oder ihr) gefällt.

inline-fotograf-marketingJeder Kunde wird sich erst einmal von Ihrer Arbeit als Fotograf überzeugen wollen, bevor er Ihnen einen Auftrag vergibt – was also tun, wenn Ihre Foto-Karriere noch in Kinderschuhen steckt und keine ausschlaggebenden Fotos zur präsentation beim Neukunden vorhanden sind?

Richtig: Sie brauchen Referenzen!
Sorgen Sie sich darum, dass Sie beim ersten Kundengespräch sich selbst und Ihre Leistungen hervorragend repräsentieren können. Sehen Sie sich um: Fotografieren Sie Tiere? Dann nehmen Sie Kontakt zu allen möglichen Organisationen auf, die etwas mit Tieren zu tun haben und bieten Sie Ihre Leistungen kostenlos an – wobei “kostenlos” hier nicht zwangsweise mit “umsonst” verbunden ist. Betrachten Sie es vielmehr als Vorarbeit für Ihren Erfolg als Selbständiger: Beim Verein in Ihrer Nähe, dessen Fotos Sie produziert haben, werden Sie bleibenden Eindruck hinterlassen und haben zudem Referenzen, mit denen Sie Ihren zukünftigen Kunden Ihr Können beweisen können. Kommt zukünftig ein Auftrag, wird sich dieser Verein – Zufriedenheit vorausgesetzt – als Erstes an Sie wenden. Gleiches gilt für die Hochzeitsfotos eines Bekannten, die Bewerbungsfotos eines guten Freundes oder das Fotografieren der Artikelfotos für den Onlineshop des Tante Emma Ladens um die Ecke.

Unternehmerischer Ehrgeiz – auch im kreativen Beruf:
Neben unternehmerischer Cleverness gehört selbstverständlich auch volles Engagement und eine selbständige Arbeitsweise zu den Schlüsselqualifikationen jedes Fotografs: Setzen Sie die Dinge in Bewegung, anstatt einfach auf die Kunden zu warten. Es wird Ihnen nichts in die Hände fallen und Sie werden nichts ernten, was Sie nicht gesät haben – Ihre ersten Aufträge – und wenn sie noch so mühsam und aufwändig waren – werden ein wichtiger Teil in Ihrer beruflichen Laufbahn bleiben und sind die ersten Schritte in Ihrer Selbständigkeit. Und wer weiß – vielleicht entwickelt sich ein ursprünglich kostenloser Referenz-Auftrag zu einem Dauerauftrag?

Get-Foto – Marketing für den Fotograf
Es gibt natürlich noch viele andere Möglichkeiten, effektiv an Kunden im Bereich Fotografie zu kommen. Voraussetzung für den Erfolg dieser Möglichkeiten ist und bleibt jedoch eine professionelle Präsentation, für die Sie unbedingt Referenzen benötigen – niemand kauft die Katze im Sack.

Weitere Möglichkeiten zur aktiven Neukundengewinnung für Fotografen finden Sie regelmäßig bei Get-Foto. Fügen Sie uns am Besten Ihrer Favoritenliste hinzu, um unsere Adresse nicht zu vergessen.





marketing - ähnliche Inhalte